Steuerungstechnik 3 - Weiterführende und komfortable SPS-Programmierung

Anhand leicht verständlicher Beispiele werden Kenntnisse vermittelt über weiterführende programmtechnische Möglichkeiten, um S7-Steuerungs-programme effektiver, kompakter und vielseitiger zu gestalten.

Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage komplexere S7-Steuerungs-programme zu verstehen und zu handhaben, bei denen digitale Signale verarbeitet werden
und die mit parametrierten Bausteinen effektiver, kompakter und vielseitiger gestaltet sind.

Zielgruppe

Fachkräfte aus technischen Bereichen, die Anlagen der Automatisierungstechnik betreuen und bereits über Kenntnisse der Steuerungstechnik im Allgemeinen und Grund-kenntnisse über SIMATIC S7 im Speziellen verfügen.

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage komplexere S7-Steuerungsprogramme zu verstehen und zu handhaben, bei denen digitale Signale verarbeitet werden.

Schwerpunkte

• Absolute und bedingte Sprungbefehle
  (UC / CC / SPA / SPB)
• Globaldatenbausteine und Datenformate
  (BOOL, BYTE, WORD, DWORD,
  INT, DINT, REAL, S5TIME)
• Programmbeobachtung mit der Variablentabelle
• Akkumulatoroperationen
• Parametrieren von Funktionen (FC)
• Parametrieren von Funktionsbausteinen (FB)
• Instanzdatenbausteine
• Temporäre und Statische Variablen
• Programmieren von Multiinstanzen
• IEC-Bibliotheksbausteine (z.B. SFB0 bis SFB5 )
• Baureihenvergleich
  S7-300 / S7-1200 / S7-1500
• Softwarevergleich
  STEP 7 V5.4 mit TIA PORTAL V12

Dauer

5 Tage

Termine

Nürnberg
02.12.2019 - 06.12.2019
  
03.08.2020 - 07.08.2020
  
01.02.2021 - 05.02.2021
  

inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

Durchführung garantiert!
Frühbucherrabatt
Intensivseminar
Sonderpreis
 

Zertifikat

Zertifikat der GRUNDIG AKADEMIE

Ansprechpartner

Thorsten Meynigmann
Tel.: +49 911 95117-240

Empfehlungen für Sie