Staatlich geprüfter Betriebswirt (m/w)

Fachrichtung Rechnungswesen/Controlling

mit Fachhochschulreife

Beginn: 13. August 2018

 

Ausbildungsinhalte

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre widmet sich dem Aufbau und der Entwicklung von Unternehmen. Die Studieninhalte dieses Studiengangs sind sehr vielseitig und beschäftigen sich mit der Unternehmensführung, der Personalwirtschaft, dem Marketing, der Lager- und Logistikwirtschaft, der Volkswirtschaft und dem Wirtschaftsrecht. Ein Schwerpunkt der Ausbildung bilden die Fachbereiche Rechnungswesen und Controlling sowie betriebliche Steuerlehre. Im Studium werden diverse kaufmännische Softwareanwendungen wie DATEV und SAP eingesetzt

  • Rechnungswesen
  • Controlling
  • Recht
  • Logistik/Transport
  • Personalwirtschaft
  • Steuerlehre


Tätigkeitsbereiche

Für die Absolventen in dieser Fachrichtung kommen als Arbeitgeber der Handel, die Kreditwirtschaft, internationale Einrichtungen, die öffentliche Wirtschaft, Personalberatungen, das Versicherungswesen sowie Wirtschaftsberatungen in Betracht. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielseitig und reichen vom Marketing, der Organisation, der Personalabteilung, dem Finanzwesen, dem Vertrieb über die Unternehmensführung.

 

Notwendige Zugangsvoraussetzungen

Als Zugangsvoraussetzung gilt der Realschulabschluss bzw. ein vergleichbarer Abschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen, verwaltenden oder datenverarbeitenden Ausbildungsberuf sowie eine 1-jährige praktische Tätigkeit. Bei fehlender praktischer Tätigkeit kann ein 1-jähriges berufliches Praktikum durchgeführt werden. Sollten Sie keinen Berufsabschluss in diesen Bereichen haben, gilt eine 5-jährige Berufserfahrung als Zugangsvoraussetzung.

 

Dauer

2 Jahre in Vollzeitunterricht oder 3 Jahre bei fehlender 1-jähriger praktischer Tätigkeit
4 Jahre in Teilzeitunterricht

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.05.2018!

 

Stundentafel

 

Kurzbewerbung

Infomaterial